Linux Mint

Linux Mint Linux Mint

Linux Mint basiert auf Ubuntu. Das Ziel der Entwickler von Linux Mint ist es, "out of the box" eine umfangreichere Multimedia-Unterstützung zu bieten, als Ubuntu es tut. Zu diesem Zweck sind in Linux Mint u.a. bereits Browser-Plugins, Audio- und Video-Codecs, DVD-Spieler, Java sowie weitere Komponenten, die ein Multimedia-Betriebssystem braucht. Linux Mint ist zu 100% kompatibel mit Ubuntu.

Wo kann man Linux Mint downloaden?
Linux Mint können Sie hier kostenfrei und sicher herunterladen: Linux Mint Download
Kann man Linux Mint auf USB-Stick installieren?
Ja, diese Linux-Distribution kann mit Linux Live USB Creator portabel auf USB-Stick installiert werden. Informationen über Linux Live USB Creator finden Sie hier.
Diese Linux-Distribution enthält eine Installationsroutine für USB-Sticks.
Welche Desktops sind standardmäßig enthalten?
Diese Linux-Distribution enthält standardmäßig folgende Desktopumgebung/-en: Gnome, KDE, Xfce. Andere Desktopumgebungen können nachinstalliert werden.
Wie sieht Linux Mint aus?
Bildschirmfoto/s des Desktops von Linux Mint: Linux Mint Screenshot
Desktop-Video:
Ist Linux Mint als Live-Linux verfügbar?
Ja, diese Linux-Distribution ist als Live-Linux verfügbar.
Ist Linux Mint für Linux-Einsteiger geeignet?
Diese Linux-Distribution eignet sich gut für Linux-Einsteiger.
Wofür eignet sich diese Linux-Distribution?
Diese Linux-Distribution eignet sich für den alltäglichen Einsatz als Desktop-Betriebssystem.
Welche Sprachen enthält Linux Mint?
Diese Linux-Distribution enthält standardmäßig eine Reihe von Sprachen, unter anderem auch Deutsch. Installations- und Live-Medien können direkt auf Deutsch eingestellt werden.
Wie konservativ ist die Software-Auswahl?
Die Entwickler dieser Linux-Distribution legen gleichermaßen Wert auf Stabilität und auf Aktualität. In dieser Linux-Distribution kommen daher überwiegend stabile Softwareversionen zum Einsatz. Zugunsten der Aktualität sind jedoch auch einige experimentelle Softwareversionen enthalten, beispielsweise Beta-Versionen.
Verwendet diese Linux-Distribution Rolling Releases?
Nein, diese Linux-Distribution wird nicht in Rolling Releases veröffentlicht.
Rolling Release bedeutet, dass von einer Linux-Distribution keine neuen Versionen (Releases) veröffentlicht werden, sondern dass sie fortlaufend aktualisiert wird. Bei herkömmlichen neuen Distributions-Versionen werden viele Anwendungen auf einmal aktualisiert. Oft müssen solche Distributions-Versionen sogar ganz neu installiert werden. Bei Rolling Releases entfallen solche Versions-Upgrades. Eine Rolling-Release-Distribution, die beispielsweise seit 5 Jahren läuft und stets aktualisiert wurde, hat den gleichen Stand wie dieselbe Distribution, die frisch installiert wurde.
Weiterführende Links

3 comments

  • Th. Schmidt Sonntag, 28. Mai 2017 03:49 Comment Link

    @Peter Trabold

    Hallo,

    vor ca. 3 Jahren war ich in derselben Situation wie Sie heute. Ich entschied mich für einen Wechsel zu Ubuntu, ein Schritt den ich nie bereut habe. Seitdem läuft mein PC störungsfrei. Mein Drucker wurde auf Anhieb erkannt. Ubuntu bringt zudem alles für den Alltagsnutzer gleich mit (großes Office-Paket, E-Mail Programm, Videoplayer, Bildverwaltung). Man braucht noch nicht einmal irgendwelche Treiber installieren. Über das sog. SoftwareCenter stehen tausende weitere Programme zur Verfügung, die sich per Mausklick installieren lassen. Zudem steht Ubuntu auch in einer 32-bit Version zur Verfügung, die Sie offenbar benötigen. Sie können hier Ubuntu direkt herunterladen:
    a) mit der sog. Gnome-Oberfläche
    http://cdimage.ubuntu.com/ubuntu-gnome/releases/16.04.2/release/ubuntu-gnome-16.04-desktop-i386.iso
    b) mit der Unity-Oberfläche
    http://de.releases.ubuntu.com/16.04.2/ubuntu-16.04.2-desktop-i386.iso

    Brennen Sie die ISO-Datei auf eine DVD (Modus "ISO-Abbild" brennen). Dann können Sie Ihren Rechner damit starten. Da es sich um Live-Systeme handelt, können Sie Ubuntu zunächst testen ohne es zu installieren.

    Für Fragen steht eine große und aktive Gemeinschaft zur Verfügung (wiki.ubuntuusers.de).

    Sie können sogar eine Website aufrufen, die Ubuntu simuliert (mit der Oberfläche Unity): http://tour.ubuntu.com/en/

    Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

    MfG Th. Schmidt (tem at mailbox . org)

  • Peter Trabold Samstag, 25. März 2017 19:41 Comment Link

    Ich interessiere mich für Linux und habe eine Frage :
    Im Moment benutze ich Windows 7 - 32 Bit. Habe aber laufend irgendwelche Probleme und möchte daher wechseln. Ich suche einen Anbieter, dessen Anweisdungen sich auch 1 : 1 umsetzen lassen
    und nicht verschlüsselt und für den Laien schwer verständlich bleiben. Das Programm sollte eine optimale Medienpräsenz haben, dazu noch eine einfache Office-Funktion. Neben der obligaten Mailfunktion brauch ich sonst nichts mehr. Welches Programm empfehlen Sie mir ? Und : Welche Anleitung ? Sind Driver neu zu instasllieren ? Funktioniert mein Drucker ?

    Für eine Beratung wäre ich Ihnen dankbar, ich würde dafür auch gerne was bezahlen.

    Freundliche Grüße Trabold

  • Manfred Schirra Donnerstag, 12. November 2015 15:39 Comment Link

    Gerne würde ich etwas spenden. Aber bitte nicht über PayPal oder Kreditkarte. Geht das auch mit einer normalen Überweisung?

Kommentare