Damn Small Linux

Damn Small Linux Damn Small Linux

Damn Small Linux ist eine sehr kleine Linux-Distribution, die auf Debian basiert. Sie passt mit ca. 50 MB auf eine Mini-CD. Dennoch enthält Damn Small Linux für die meisten Bedürfnisse die passende Software, z. B. Mediaplayer, FTP-Client, Office-Anwendungen, E-Mail-Client, PDF-Anzeiger, Instant-Messenger, uvm. Damn Small Linux kommt als Live-CD und kann auch auf Festplatte installiert werden. Wegen seiner geringen Größe eignet sich Damn Small Linux sehr gut für ältere Rechner, bis hinunter zum 486er mit nur 16 MB RAM. Bereits ab 128 MB RAM kann diese Linux-Distribution vollständig in den Arbeitsspeicher geladen werden und läuft dann entsprechend schnell.

Damn Small Linux kann übrigens wie eine normale Anwendung in MS Windows gestartet werden. Ermöglicht wird dies durch einen (mitgelieferten) Emulator.

Wo kann man Damn Small Linux downloaden?
Damn Small Linux können Sie hier kostenfrei und sicher herunterladen: Damn Small Linux Download
Kann man Damn Small Linux auf USB-Stick installieren?
Ja, diese Linux-Distribution kann mit Linux Live USB Creator portabel auf USB-Stick installiert werden. Informationen über Linux Live USB Creator finden Sie hier.
Diese Linux-Distribution enthält eine Installationsroutine für USB-Sticks.
Welche Desktops sind standardmäßig enthalten?
Diese Linux-Distribution enthält standardmäßig folgende Desktopumgebung/-en: Fluxbox. Andere Desktopumgebungen können nachinstalliert werden.
Wie sieht Damn Small Linux aus?
Bildschirmfoto/s des Desktops von Damn Small Linux: Damn Small Linux Screenshot
Ist Damn Small Linux als Live-Linux verfügbar?
Ja, diese Linux-Distribution ist als Live-Linux verfügbar.
Ist Damn Small Linux für Linux-Einsteiger geeignet?
Diese Linux-Distribution ist nicht für Linux-Einsteiger geeignet, sondern eher für fortgeschrittene Linux-Anwender.
Viele Tätigkeiten sind nur über Kommandozeilen-Skripte zu erledigen, beispielsweise das Installieren eines Druckers.
Wofür eignet sich diese Linux-Distribution?
Diese Linux-Distribution eignet sich für den alltäglichen Einsatz als Desktop-Betriebssystem.
Welche Sprachen enthält Damn Small Linux?
Standardmäßig enthält diese Linux-Distribution nur Englisch. Das heißt, auf den Installations- oder Live-Medien sind keine weiteren Sprachen vorinstalliert. Weitere Sprachen können während oder nach der Installation nachinstalliert werden.
Wie konservativ ist die Software-Auswahl?
Die Entwickler dieser Linux-Distribution legen gleichermaßen Wert auf Stabilität und auf Aktualität. In dieser Linux-Distribution kommen daher überwiegend stabile Softwareversionen zum Einsatz. Zugunsten der Aktualität sind jedoch auch einige experimentelle Softwareversionen enthalten, beispielsweise Beta-Versionen.
Verwendet diese Linux-Distribution Rolling Releases?
Nein, diese Linux-Distribution wird nicht in Rolling Releases veröffentlicht.
Rolling Release bedeutet, dass von einer Linux-Distribution keine neuen Versionen (Releases) veröffentlicht werden, sondern dass sie fortlaufend aktualisiert wird. Bei herkömmlichen neuen Distributions-Versionen werden viele Anwendungen auf einmal aktualisiert. Oft müssen solche Distributions-Versionen sogar ganz neu installiert werden. Bei Rolling Releases entfallen solche Versions-Upgrades. Eine Rolling-Release-Distribution, die beispielsweise seit 5 Jahren läuft und stets aktualisiert wurde, hat den gleichen Stand wie dieselbe Distribution, die frisch installiert wurde.
Weiterführende Links

Kommentare